Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Der Förderkreis der Evangelischen Gemeinde Weiden/Lövenich

Seid vielen Jahrzehnten haben die kirchlichen Gemeinschaften massive finanzielle Probleme, die sie trotz allen Sparens oft zwingen, dringend benötigte Reperaturen und Erneuerungen zu unterlassen oder aufzuschieben und im schlimmsten Fall sogar Objekte (auch Kirchen)  zu verkaufen.

Auch unsere Gemeinde ist von solchen finanziellen Problemen betroffen.

Deshalb haben wir auf dem Gemeindefest im Jahre 2005 den Förderkreis gegründet. Sein Ziel ist es, Spenden zu generieren, die uns in die Lage versetzen, unser Gemeindeleben im gewohnten Umfang zu erhalten und auch notwendige neue Herausforderungen anzunehmen.

Oberstes Ziel ist immer eine aktive Gemeinde zu erhalten und neue Menschen für ein solches Miteinander zu interessieren.

Über 100 Menschen aus Weiden und Lövenisch engagieren sich bereits für den Förderkreis.

Mit einer Spende von 60 EUR und mehr pro Jahr kann jede*r wichtige Anliegen und dringende Projekte der Kirche unterstützen.

Ein wichtiges Projekt war in der Vergangenheit die Restaurierung der seltenen und wertvollen Orgel in unserer Kirche.

Aktuell geht es um ein neues Beleuchtungskonzept für die Kirche und das Gemeindehaus.

Ein Aufnahmeformular kann jede*r über den Link     aufnahmeformular-foerderkreis    herunterladen, ausdrucken und ausfüllen und an folgende Adresse versenden:

Evangelische Kirchengemeinde Weiden/Lövenich
Förderkreis
z.Hd. Bernd Rininsland 
Aachener Straße 1208 
50858 Köln 

Ferner kann das Aufnahmeformular auch telefonisch oder per E-Mail angefordert werden: 02234.497157 und bernd.rininsland@ekir.de

Abgebucht werden die Spenden immer im Mai. Dann bekommt jede*r Spender*in eine Spendenbescheinigung.

Verantwortlich für den Förderkreis ist Presbyter Bernd Rininsland, dessen Kontaktdaten Sie nachstehend finden:

Bernd Rininsland
Breslauer Straße 33
50858 Köln-Weiden
Tel: 02234 497157 und 0151 26145295
bernd.rininsland@ekir.de