Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Konfirmation

Konfirmation

Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich junge Menschen eigenständig zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Die Konfirmanden bestätigen – lateinisch: confirmare -  damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglingsalter, geschehen ist. Mit der Konfirmation bekommen sie noch einmal – jetzt bewusst erlebt – den Segen Gottes zugesprochen. Die Jugendlichen erhalten seelsorgliches Geleit, Fürbitte und Segen. Ihr persönlicher Konfirmationsspruch unterstreicht dies. Im Alter von 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche.

Die Konfirmandenarbeit bereitet die Jugendlichen auf die Konfirmation vor. Sie werden in ihr mit den zentralen Aussagen des christlichen Glaubens und mit dem Leben der Gemeinde vertraut gemacht. Konfirmandinnen und Konfirmanden lernen durch gemeinsames Arbeiten in der Gruppe,  Praktika, Freizeiten und seelsorgliche Begleitung, Kirche in ihrer ganzen Vielfalt zu erfahren und zu verstehen.
 

Wie melde ich mein Kind an?

Wenn Ihr Kind 12 Jahre alt ist oder die 7. Klasse besucht, dann kann es in diesem Jahr mit der Konfirmandenzeit beginnen.
Sie werden einen Brief erhalten, in dem Sie und Ihr Kind zum Start des Neuen Jahrgangs informiert werden und sich anmelden können.

Sollte Ihr Kind nicht getauft sein, bitten wir Sie, sich im Gemeindebüro zu melden, Tel. (0 22 34) 72674 und Name und Adresse zu hinterlassen, damit wir Ihnen ebenfalls einen Brief schicken können.

Mit dem Beginn des Konfirmandenunterrichts fängt dann für die Konfirmandinnen und Konfirmanden ein Weg mit Gott und der Gemeinde an, der einen Höhepunkt im Konfirmationsgottesdienst finden wird.

Wann findet der Unterricht statt?

Der Konfirmandenunterricht beginnt in der Regel im Mai und endet 12 Monate später mit dem Konfirmationsgottesdienst im April/Mai.

Unsere Konfirmandenarbeit besteht aus einem sogenannten Blockmodell, das in etwa ein Jahr umfasst: Neben wöchentlichen Treffen werden wir uns bei Freizeiten, im Blockunterricht an Samstagen mit Themen des christlichen Glaubens beschäftigen. Oft wirken Ehrenamtliche, Jugendliche Mitarbeitende und manches Mal auch Eltern am Unterricht mit.

Weitere Informationen zur Konfirmandenarbeit und zu deren Anmeldungen erhalten Sie durch unser Gemeindebüro oder ein Mitglied unseres Pfarrteams.